Reise – Yucatán,  Quintana Roo & Campeche

"Von den weißen Karibikstränden zu den Dschungeltempeln der Mayakultur"

 

Nächster geplanter Termin (noch nicht endgültig!):

25. Dezember 2021 – 9. Januar 2022

Preis:

2.250 Euro ab Cancún – EZ-Zuschlag = 400 Euro

Der Flug Deutschland > Cancún > Deutschland ist selbst zu buchen.

 

Die Stationen der Reise

 

Cancún:

Ankunftsort mit dem Flug aus Frankfurt ist Cancun. Während wir uns vom Flug erholen, können wir schon erstes Mexiko-Aroma aufnehmen.

 

Tulum:

Dieser lebhafte Ort liegt 100 Kilometer komfortable Busfahrt südlich von Cancún an der traumhaften Karibikküste. Er ist aber auch Ausgangspunkt für das erste Eintauchen in die magische Welt der Mayas (bei den Ruinen von Cobá) und in die für Yucatán so typischen Cenotes (eingestürzte Karsthöhlen unterirdischer Flüsse, die mit klarem Süßwasser gefüllt sind und zum Schwimmen/Schnorcheln einladen).

 

Bacalar:

Eine ganz andere Atmosphäre bietet sich in Bacalar, noch einmal eine Busfahrt weiter südlich. Denn der Ort mit seiner alten Kolonialfestung liegt an einer langgestrickten Süßwasserlagune. Ein Trip mit dem Segelboot wäre möglich. Ab hier werden wir mit dem Mietwagen unterwegs sein, um individueller in das Herzland der Mayas reisen zu können

 

Xpujil:

Ziel ist das sehr typisch mexikanische Städtchen Xbujil im Inland. Auf dem Weg dorthin werden wir die abseits der Straße im Dschungel gelegenen Ruinen-Areale von Knilch-Ná und Dzinbanche besuchen. Xbujil ist dann der Ausgangspunktfür die Besuche bei den spektakulären Ruinen von Becán und Hormiguero. Eine ganze Tagestour wird uns in die alte Maya-Metropole Calakmul führen. Der Blick von der fast 50 Meter hohen Zentralpyramide ist überwältigend.

 

Merida und Chichén Itzá:

Der Weg zurück führt über Bacalar in die alte, sehr sehenswerte, malerische spanische Kolonialhauptstadt Mérida. Auf dem letzten Wegstück zum Ankunft-/Abflugort Cancún bleibt noch ausreichend Zeit, um als weiteren Höhepunkt das weltberühmte Chichén Itzá zu besuchen. Diese präkolumbianische Metropole war das größte Politik- und Handelszentrum der Mayas, gilt als eines der sieben Weltwunder der jüngeren Geschichte und ist ein unbedingtes Muss für alle Yucatán-Reisenden. 1988 wurde der Ort als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt.


Weitere Informationen

 

Das Wetter:

Die Monate Dezember und Januar gelten als die besten Reisemonate. Tagsüber ist es normalerweise sommerlich warm (bis 30 Grad), am Meer weht jedoch immer ein kühler Wind, sodass auch heiße Tage angenehm sind. Nachts kann es manchmal kühl werden, bitte nehmt darum auch einen Satz wärmerer Kleidung mit. Die Meerestemperatur beträgt über 25 Grad. Das Wasser ist sauber und ideal zum Schwimmen.

 

Die Gesundheit:

Ich bitte Euch, Eure Gesundheitsvorsorge (Impfstatus von Tetanus und Hepatitis) mit Eurem Hausarzt abzuklären. Ein Tipp: Whisky und Grapefruitkern-Extrakt haben sich während all meiner Aufenthalte in exotischen Ländern als natürlicher Schutz gegen Magen- oder Darmerkrankungen gut bewährt. Für alle Fälle empfehle ich den Abschluss einer Reisekrankenversicherung.

Wie so viele Länder war auch Mexiko von Covid 19 heimgesucht. Die Infektionen allerdings waren ion den Metropolen besonders hoch. In den Regionen Yucatán, Quintana Roo und Campeche, die ich im Winter 2020/21 besucht habe, waren die Infektionszahlen erstaunlich niedrig, die Einreise problemlos und die Schutzmaßnahmen entsprechend locker. Ich werde die Entwicklung im Auge behalten. Die Inzidenz liegt gegenwärtig bei ähnlichen Werten wie in Deutschland.

 

Das Visum:

Für Mexiko ist kein Visum vorgeschrieben

 

Das Geld:

Die Währung in Mexiko ist der Peso = MXN bzw. mex$. Umrechnungskurs ist derzeit 1 € = 20 MXN. Euros werden in allen Wechselstuben eingetauscht. Vor Ort kann man an den Geldautomaten (=ATM-Maschinen) mit Kreditkarten Bargeld ziehen.

 

Die Kommunikation:

Handys mit deutscher SIM-Karte funktionieren in Mexiko gut, das Telefonieren ist aber teuer. Da man fast überall WLAN findet, ist Kommunikation über E-Mail, WhatsApp oder Messenger leicht möglich.

 

Das Essen:

Dass Essen in Mexiko ist würzig-scharf, exotisch und lecker, allerdings auch fleischorientiert! Beim Unterwegssein sind die Gerichte schärfer, aber immer noch sehr schmackhaft. Doch ist es auch in Mexiko sehr wichtig, auf die Bekömmlichkeit des Essens und die Hygiene bei der Zubereitung zu achten, um Magen-/Darm-Verstimmungen zu vermeiden. Darum essen wir, soweit möglich, an Plätzen, die erprobt sind und sich bewährt haben

 

Die Sicherheit:

Mexiko macht bei uns immer wieder mit Berichten von enormer Kriminalität Negativschlagzeilen. Dabei handelt es sich aber vor allem um Gewalttaten im Zuge des Bandenkrieges im Norden des Landes um die Vorherrschaft beim Drogenverkehr in die USA. Die Provinzen, die wir bereisen, gelten seit Jahren als die sichersten Mexikos. Die normale Achtsamkeit, Umsicht und Vorsicht beim Reisen sind dennoch ratsam.

 

 

Die Leistungen:

Mit dem Reisepreis buchen Sie für sich die Reiseleitung vor Ort, alle anfallenden Tickts und Eintrittsgelder, Halbpension und Quartier im Doppelzimmer. Auf Wunsch können Einzelzimmer gebucht werden. Der EZ-Zuschlag für die gesamte Reise beträgt 400,00 Euro. Die Reiseleitung beginnt ab Ihrer Ankunft am Flughafen in Cancún und endet dort auch wieder.

 

Die Buchung:

Mit der schriftlichen Anmeldung zur Reiseleitung (an Matthias Weigold, Trogerstraße 24, 81675 München) wird eine Anzahlung von 500,00 Euro (auf Konto Matthias Weigold, IBAN: DE08 7002 0270 0000 4643 36) fällig. Bitte alle Zahlungen mit dem Vermerk „Reiseführung Mexiko 2021/22“ versehen. Damit ist ein fester Platz bei dieser Reiseführung gebucht. Die restlichen 1.750,00 bzw 2.150,00 Euro bitte ich in bar nach Mexiko mitzubringen.

Ich empfehle auf jeden Fall eine Reiserücktrittsversicherung sowie genaue Information darüber, in welchen Fällen diese Versicherung tatsächlich wirksam wird.

 

Offene Fragen:

Sollten noch Fragen offen sein, die diese Informationen nicht oder nicht ausreichend beantworten, ist ein persönliches Gespräch willkommen.

 

Persönlicher Kontakt + Anmeldung:

Festnetz: 089 - 4192-9710 – Mobil: 0162 - 8560356 – E-Mail: weigold@quinn-ms.de